Stirlingmotor

StirlingmotorStirlingmotor

Der Stirlingmotor wurde nach einem Pfarrer namens Robert Stirling benannt. Dieser lie├č im Jahre 1816 einen Hei├čluftmotor patentieren.

Die Besonderheit dieses Motors besteht darin, dass dessen Antriebsenergie anders als bei Otto- oder Dieselmotoren, nicht durch Verbrennung innerhalb des Arbeitszylinders erzeugt wird, sondern dem als Antriebsenergie W├Ąrme von au├čen zugef├╝hrt wird.

Seitdem sich die Forschung und Technik verst├Ąrkt mit dem Thema regenerative Energien befasst, ist diese alte Technik des Stirlingmotors wieder ins Blickfeld geraten.