Netzeinspeisung

Netzeinspeisung – Netzkoppelung

Unter der Netzeinspeisung versteht man den Anschluss der Photovoltaikanlagen an das ├Âffentliche Stromnetz.

Hierbei wird die gewonnene Sonnenergie mittels eines Wechselrichters umgewandelt und in das Netz eingespeist.

Seit 2004 wird die Verg├╝tung f├╝r die eingespeisten Kilowattstunden an gewonnenen Strom per Gesetz geregelt.

Dieses Gesetz nennt sich Erneuerbare-Energien-Gesetz und wird mit der Bezeichnung EEG abgek├╝rzt.