Der Aufbau einer Solaranlage

 Eine thermische Solaranlage besteht im Wesentlichen aus einem oder mehreren Kollektoren, einer Wärmeabnahmestelle (Speicher) und der Regelung.

Eine PV-Anlage hingegen besteht aus den Solarzellen, welche zu Solarmodulen zusammengefügt werden und dem Speicher (Akku).

Außerdem ist hier noch ein Wechselrichter notwendig, der den Gleichstrom, der gewonnen wird, in Wechselstrom umwandelt, damit dieser in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann.